bitte warten, die Seite wird generiert...

 Wasserball
Backnanger Wasserballer gehen als Sieger aus hart umkämpftem Spitzenspiel hervor
07.06.2019

Bezirksliga Süd-Ostwürttemberg
TSG Backnang – SSV Weingarten (4:2, 6:2, 1:4, 4:4) 15:12

(rt) Zwei wichtige Punkte konnten die Backnanger Wasserballer aus einem hochdramatischen und spannenden Spiel gegen den härtesten Konkurrenten in der Bezirksliga mitnehmen. Eine zu Beginn sehr starke Leistung wurde zwischenzeitlich durch das aktuell größte Problem der Backnanger, die geringe Personaldecke, fast zunichte gemacht.
Dass das erste Spiel im heimischen Becken kein Selbstläufer werden würde, war schon vor dem Anpfiff gegen den ebenfalls ungeschlagenen Konkurrenten aus Weingarten klar. Dass obendrein schon wieder vier teilweise sehr kurzfristige Absagen aus den eigenen Reihen verkraftet werden mussten, machte die Sache für Trainer Uli Beutner nicht einfacher. Von Beginn an setzten die Backnanger auf ihre schwimmerische Überlegenheit, da dem körperlich robusten Gegner, am ehesten auf diesem Wege beizukommen war. Mit dieser Strategie behielten die Gerberstädter das Spiel in der ersten Halbzeit komplett unter Kontrolle und setzten sich relativ deutlich mit 10:4 Toren ab. Kurz vor der Halbzeit begann sich das Blatt dann zu wenden, als zuerst Alexander Kiebler auf Grund seines dritten persönlichen Fehlers und kurz nach der Halbzeit Andreas Bartsch, der mittlerweile von Edgar Gfrörer im Tor abgelöst wurde, vom restlichen Spiel ausgeschlossen wurden. Diesen Substanzverlust konnten die Backnanger nicht kompensieren und so wurde aus einer ungefährdeten Führung im Laufe der nächsten anderthalb Viertel noch ein hochdramatisches Spiel. Nach Vorne konnte die Heimmannschaft keine Durchschlagskraft mehr entwickeln und im Gegenzug nutzen die Weingartner die sich ihnen bietenden Räume aus. So kamen die Gäste immer näher an die Backnanger heran und erzielten knapp 4 Minuten vor dem Ende sogar den Ausgleich. Kurz darauf schafften es dann wiederum die Gäste sich selbst zu schwächen, da sich ein Weingartner Spieler zu einer Tätlichkeit hinreißen ließ und seine Mannschaft das Spiel somit in Unterzahl zu Ende bringen musste. Diese unschönen Szenen waren zum Teil auch eine Konsequenz aus der fehlenden Linie in der Spielleitung durch die Unparteiischen, in einem erwartungsgemäß harten und umkämpften Spiel. Als sich das Geschehen im Wasser wieder beruhigt hatte, erzielte Christian Dlouhy per 5-m Strafwurf die erneute Backnanger Führung, die sich die Heimmannschaft bis zum Ende nicht mehr nehmen ließ. Durch die zahlenmäßige Überlegenheit konnte man das Ergebnis am Ende sogar noch auf einen 3 Tore Vorsprung ausbauen.
Als sich nach dem Spiel die Gemüter wieder beruhigt hatten, überwogen die Freude über einen wichtigen Sieg und die Erleichterung eine klare Führung am Ende nicht noch verspielt zu haben. Auch die Zuschauer freuten sich über ein unterhaltsames und spannendes Spiel mit dem glücklicheren Ende für die Backnanger Mannschaft.
TSG Backnang: Andreas Bartsch (0 Tore/1 Ausschluss), Edgar Gfrörer (0 Tore/0 Ausschluss), Pierre Rannert (2/0), Stephan Grün (0/0), Alexander Kiebler (0/3), Maximilian Hengl (0/0), Oliver Gerling (1/0), Christian Dlouhy (6/2), Valentin Schneider (2/0), Rafael Theiss (3/2), Christoph Gerling (1/0)


>>zurück<<

07.06.2019
Backnanger Wasserballer gehen als Sieger aus hart umkämpftem Spitzenspiel hervor
Backnang, 07.06.19  mehr...

20.05.2019
Backnanger Wasserballer schwimmen weiter auf Erfolgswelle
Reutlingen/Tübingen, 20.05.19  mehr...

16.05.2019
Wackeliger Start in die Freibadsaison für Wasserballer
Göppingen, 16.05.19  mehr...

07.04.2019
Wasserballer feiern dritten Sieg im dritten Spiel
Backnang, 07.04.19  mehr...

23.03.2019
Backnangs Wasserballer gewinnen auch ihr zweites Spiel
Backnang, 23.03.19  mehr...

20.01.2019
Backnangs Wasserballer gewinnen mit 24:7 gegen den SV 04 Göppingen II
Backnang, 20.01.19  mehr...

20.07.2018
Wasserballer mit versöhnlichem Saisonabschluss
Reutlingen, 20.07.18  mehr...

16.06.2018
TSG-Wasserballer mit überzeugendem Endspurt
Backnang, 16.06.18  mehr...

IMPRESSUM DATENSCHUTZ