bitte warten, die Seite wird generiert...
Suche:
Kontakte zum Sportkegelverband WKBV

Bezirk Mittlerer Neckar

 Position Name  Telefon  E-Mail-Adresse 
 Bezirksvorsitzender  Thomas Stuntz
 07134 902415
 t.stuntz (at) web.de
 Bezirkssportwart Männer
 Ulrich Balkenhol
 07033 309541
 ulli-helga-bzmn (at) t-online.de
 Bezirkssportwartin Frauen
 Daniela Röhm
 0711   482125
 micha81072 (at) gmail.com
 Bezirkssportwart Jugend
 Christian Lang
 07131 576474
 chris (at) chris-hn.de
 Bezirkspressewart  Hartmut Sauter
 07135 962244
 kh1211 (at) t-online.de
 Bezirksschiedsrichterwart  Wolfgang Kunkel
 0711  3452274
 einstein1010 (at) arcor.de
 Kreissportwart Heilbronn
 Helmut Muth
 07135 4113
 helmut.muth (at) gmx.de
 Kreissportwart Stuttgart

 Kommissarisch

 Ulrich Balkenhol

 07033 309541
 ulli-helga-bzmn (at) t-online.de

Verbandsvorstand W?rtt. Kegler u. Bowlingverband WKBV

 Position  Name  Telefon  E-Mail-Adresse
 Präsident  Siegfried Schweikardt

 07571 12086

 siggi.schweikardt (at) t-online.de

 Vizepräsidentin  Brigitte Bedrich
 07141 6433369  brigitte.bedrich (at) web.de
 Schatzmeisterin  Irene Krenauer
 0172 6311561 info (at) wkbv.de
 Öffentlichkeitsarbeit  Sven Frenzel
 0179 9418613  oeffentlichkeitsarbeit (at) wkbv.de
 Presse und Protokoll  Yvonne Lauer
 07133 9012609  yvonne.lauer (at) freenet.de
 Verbandslehrwart  Torsten Mack
 0172 9370999  mack.thorsten (at) kabelbw.de
 Verbandssekretär  Ernst Krenauer
 0174 1665491  krenauer (at) wkbv.de
 Verbandsjugendwart  Ulrike Severin
 0173 7623275  u.severin73 (at) gmx.de
 Sektionsvorsitzender  Ernst Lange
 0731 35264  ernst_lange (at) web.de
       
 Internet  Hilmar Buschow  0731 57918  oeffentlichkeitsarbeit (at) wkbv.de

  Weitere Verbandsmitglieder mit besonderen Aufgaben unter www.wkbv.de
  Der WKBV ist Mitglied bei der SportRegion Stuttgart. Ansprechpartner Sven Frenzel.


Präsident: Siegfried Schweikhardt (Auszug aus DKBClassic 39/2008)

Seit vier Wahlperioden begleitet Siegfried Schweikhardt schon das Amt des WKBV-Präsidenten. Er wurde am 9. Juli 1939 in Schwabmünchen geboren. 1974 gründete er in Sigmaringen den Verein SKC. 1976 B-Trainer, 1988 A-Trainer. Weiteres Engagement: Jugendtrainer, Bezirks-Jugendlehrwart, Bezirksvorsitzender, Verbandslehrwart, Vizepräsident und Präsident im DKB und DKBC.

2001 wurde Siegfried Schweikardt zum Präsidenten des NBC in Koper/Slowenien) gewählt. Für sein jahrelanges hohes Engagement für den Kegelsport gebührt ihm viel Lob und Anerkennung.

Sektionsvorsitzender: Ernst Lange (Auzug aus der Sport 16-17/08)

Ernst Lange wurde am 10. September 1955 in Ulm geboren. Er ist Bauleiter an der Uni Ulm. Mit dem Sportkegeln begann er 1981 in Gerlenhofen. Seit 1986 ist er Mitglied im VfB Ulm und im WKBV. Von 1990 bis 1998 war er Abteilungssportwart beim VfB Ulm, dann bis 2007 Jugendsportwart und seit 2007 Abteilungsleiter.

Für den Bezirk Alb-Donau begleitete er das Amt als Kreissportwart von 1991 bis 1996, von 1996 bis 2002 engagierte er sich als Bezirksvorsitzender. Seit 2002 ist er für den WKBV im Amt des Sektionsvorsitzenden und seit 2004 Mitglied im DKB-Rechtsausschuss. Seine Ziele für die nächsten Jahre sind die Führung der Sektion ordentlich zu bewältigen und den Verband zukunftsfähig zu gestalten.

Öffentlichkeitsarbeit: Sven Frenzel (Auszug aus Classic online)

Sven Frenzel wurde am 11.10.1982 in Ulm geboren und verbrachte seine Kegler-Jugend beim TSV Blaustein. Mit seinem Verein wurde Sven in der letzten Saison Meister der Verbandsliga und schaffte den Aufstieg in die 2. Bundesliga. Er hat nun sein Studium zum Sportmanager begonnen.
Seit 2007 ist Sven Frenzel Jugendsprecher beim TSV Blaustein. Für die Öffentlichkeitsarbeit interessiert er sich schon seit längerem. Sein Ziel ist es, die im Studium erlernten Inhalte für den Kegelsport zu nutzen. An Ideen mangelt es ihm nicht. Mit großem Engagement und viel Motivation möchte er die Öffentlichkeitsarbeit des WKBV weiter voran bringen.

Presse und Protokoll: Yvonne Lauer ( Auszug aus der Sport 15/08)

Ich bin am 29. Mai 1980 in Wolfen geboren. Nach dem Abitur habe ich in Halle (Saale) Betriebswirtschaftslehre studiert. Seit 2002 lebe ich in Baden-W?rttemberg und fühle mich sehr wohl bei den "Schwaben".
Zum Sportkegeln kam ich mit acht Jahren. Als Jugendmannschaft waren wir sehr erfolgreich. 2002 wurde ich in Villingen-Schwenningen Deutsche Meisterin bei den Juniorinnen. Seit 2002 bin ich beim BKSV Stuttgart Nord.
2006 habe ich im Verein das Amt des Pressewarts übernommen. Seit 2006 bin ich ebenfalls Damensportwart. Das Artikel schreiben macht mir sehr viel Spaß. Aus diesem Grund habe ich mich auch für das Amt als Referentin für Presse und Protokoll entschieden.
Mein Traum ist es, den Kegelsport populärer zu machen und sei es auch "nur" durch viele schöne Berichte.


Vizepräsidentin: Brigitte Bedrich (Auszug aus der Sport 20/08)

Brgitte Bedrich wurde am 19. August 1947 in Asbach-Bäumenheim geboren. Sie genießt nun ihren Ruhestand. Den Kegelsport entdeckte sie 1971und war seit 1972 im Vorstand des Bezirk Stuttgart tätig. Von 1982 bis 1996 war sie Sportwartin des BKSV Stuttgart Nord. Mit ihrer C-Trainerlizenz und dem B-Trainerschein ist sie seit 1999 Jugendtrainerin beim BKSV.

Sie wird alles Erdenkliche tun, um den  Pr?sidenten des W?rtt. Keglerverbandes zu unterst?tzen und den Kegelsport weiter voranzubringen.


Verbandsjugendwartin: Ulrike Severin (Auszug aus der Sport 19/08)

Ulrike Severin wurde am 9. Januar 1973 in Kronach geboren und ist im Logistikbereich tätig. Den Kegelsport hat sie erst mit 22 Jahren beim VfB Ulm entdeckt, bei dem sie 1998 Jugendleiterin wurde. 2001 wechselte sie zum SV Weidenstetten und ist dort seit dem als Jugendtrainerin tätig. Nach ihrer Ausbildung zur B-Trainerin im Jahr 2004 leitete sie zusammen mit Torstn Mack die Talentfördergruppe Alb-Donau.

Mit großem Engagement wird sich Ulrike Severin in den nächsten drei Jahren für die Förderung der Jugend einsetzen.

 

Schatzmeisterin: Irene Däuber (Auszug aus der Sport 21/08)

Irene Däuber wurde am 20. Oktober 1950 geboren. Seit 1997 ist sie selbstständig in der Hotelbranche tätig. Mit dem Kegeln hat sie beim TSV Pfedelbach angefangen und schaffte es bis in die Landesliga.  Dort war sie einige Jahre Damensportwart und Kassier. 1995 übernahm sie beim KSV Hohenlohe das Amt als Herrensportwart.

Seit 1997 ist sie Schatzmeisterin im WKBV. Ihr Wunsch für die Zukunft des WKBV ist vor allem ein rücksichtsvoller und sportlicher Umgang miteinander.



30.04.2015
Bezirkseinzelmeisterschaften 2015
  mehr...

28.03.2015
Kurzbericht zum Spieltag

  mehr...

12.03.2015
Finale im Aktivenpokal 2015
  mehr...

IMPRESSUM