bitte warten, die Seite wird generiert...
Suche:
Kegeln - ein umwerfender Sport

Alle Jugendliche zwischen 10 und 18 Jahren können in unserem Verband in Jugendmannschaften an Punktspielen teilnehmen.



Die Sportkegler der TSG Backnang haben für die nächsten Saison erstmals eine Jugendmannschaft angemeldet. Hast du Lust, bei uns mitzuspielen? Dann melde dich einfach per E-Mail. Wir werden dich dann zu einem Schnupperkurs einladen. Da die Jugendmannschaften im Kegelsport eher selten sind - unsere Mannschaft ist die einzige im Rems-Murr-Kreis - werden in der Saison 2016/2017 nur 5 Punktspieltage durchgeführt. Die Belastung ist also weder für die Spieler noch für die Eltern, die sicherlichn bei einem oder anderem Punktspiel dabei sein möchten, zu groß


>> Kontaktformular

Zur Motivation

Deutsche Juniorenmeisterschaften 2008: So sehen Sieger aus!

   
Deutsche Meisterin Juniorinnen
Julia Albert

1. Julia Albert       468+508=976 Holz  
2. Kerstin Burger   480+484=964 Holz
3. Rebecca Weber 467+465=932 Holz
Deutscher Meister Junioren
Martin Herold

1. Martin Herold   1062+ 978=2040 Holz
2. Joachim Künzie  964+1029=1993 Holz
3. Lars Pausa        976+ 971=1947 Holz


>> Interview mit Jugend-Nationalspieler Christian Junk (pdf-Datei)
>> Bericht über Jugend-Nationalspieler Mathias Müller (pdf-Datei)
>> Video von den Deutschen Juniorenmeisterschaften 2008

PS: Christian Junk wurde Doppel-Weltmeister 2008!

Wir stellen vor: WM-Held Jens Weinmann aus Öhringen

Jens Weinmann hätte sich wohl nicht träumen lassen, dass die Saison 2007/08 und die sich anschließende Weltmeisterschaft so erfolgreich für ihn sein würden. Er kehrte als Mannschafts- Weltmeister und dreifacher Vizeweltmeister im Einzel, Paar und der Kombination aus Zadar zurück.

Jens Weinmann wurde am 02.04.1985 in Öhringen geboren und spielte von 1995-2008 bei der Goldenen 13 Öhringen und wechselte nun zum Bundesligist Stolzer Kranz Walldorf.

Sein Talent wurde schnell erkannt. Mit viel hartem Training und Fleiß schaffte er schon bald den Sprung in den Nationalkader. 2006 wurde er für die Junioren-Weltmeisterschaft in Bozen nominiert. Dort erkämpfte er sich zusammen mit der deutschen Junioren- Nationalmannschaft seinen ersten Weltmeistertitel.

Bei den diesjährigen Weltmeisterschaften bewies Jens seine derzeitige Stärke und seine eisernen Nerven und sicherte im letzten Wurf den Weltmeistertitel vor Serbien.  Herzlichen Glückwunsch!



26.02.2017
4. Offene Stadtmeiterschaft
  mehr...

18.02.2017
Kurzbericht zum Spieltag
  mehr...

06.01.2017
Drei-Königs-Pokal 2017

  mehr...

IMPRESSUM