bitte warten, die Seite wird generiert...
Suche:
Bezirksmeisterschaften Mittlerer Neckar
01.04.2019

Bezirkseinzelmeisterschaften im Sportkegeln 2019

Die Bezirksmeisterschaft der Seniorinnen A (Ü50), B (Ü60) und C (Ü70) für den Bezirk Mittlerer Neckar wurde in diesem Jahr auf den Bahnen im Tenniscenter Backnang am 30./31.03. durchgeführt. Die Durchführung dieser Veranstaltung verlief ohne Probleme. Auch die Bahn hielt an beiden Tagen der Dauerbelastung stand. Für alle Fälle war unser Technikexperte Eckhart Flaig fast die ganze Zeit anwesend, wenn er nicht selbst bei den Senioren B in Unterlenningen an den Start ging. Als einzige TSG-Aktive war Heike Brosig bei den Seniorinnen A vertreten. Der KVS Waldrems hatte mit Ute Nickel bei den Seniorinnen A, Annerose Kratzel bei den Seniorinnen B und Rita Brauer sowie Renate Klausmann bei den Seniorinnen C vier Keglerinnen am Start. Nach dem ersten Tag lag Heike Brosig mit 514 Holz auf dem dritten Platz, holzgleich mit der Vierten. Auf Platz 2 fehlten 18 Holz und auf Platz 1 noch 2 Holz mehr. Ute Nickel belegte den 8 Rang und konnte sich auch am Finaltag nicht verbessern. Am zweiten Tag wurden die besten Ergebnisse gleich im ersten Durchgang, wo die im Vorlauf auf den letzten Plätzen liegenden Keglerinnen am Start waren, erreicht. Durch die deutlich schlechteren Ergebnisse am ersten Tag konnten diese Starterinnen aber nicht mehr um den Kampf um die vorderen Plätze eingreifen. Heike Brosig erzielte mit 518 Holz wiederum das drittbeste Ergebnis des Tages und konnte sich damit auf den zweiten Gesamtplatz verbessern, der Sieg wurde nur um 4 Holz verfehlt. Von den 9 Starterinnen qualifizierten sich die ersten 6 für den Start bei den Württembergischen Meisterschaften, die am 18./19.05 wiederum auf den Backnanger Bahnen stattfinden werden.

Das Endergebnis:
1. Ursula Vorholzer SV Heilbronn am Leinbach 1036 Holz (534 + 502)
2. Heike Brosig TSG Backnang 1032 Holz (514 + 518)
3. Andrea Siekiera SV Magstadt 1026 Holz (532 + 494)

Bei den Seniorinnen Ü60 gab es nur 4 Starterinnen. Hier hatte sich nach dem ersten Tag Barbara Hoffmann vom SV Seckach mit 501 Holz deutlich abgesetzt. Annerose Kratzel vom KVS Waldrems lag mit 476 Holz auf Platz drei, nur 1 Holz hinter Platz 2 aber auch nur 3 Holz vor Platz 4. Am Finaltag steigerten sich alle Starterinnen deutlich, außer Annerose Kratzel übertrafen alle die 500 Holz Marke. So fiel sie noch auf Platz 4 zurück und verpasste damit die Qualifikation für die Württembergische Meisterschaft.

Endergebnis Seniorinnen B:
1. Barbara Hoffmann SV Seckach 1016 Holz (501 + 515)
2. Petra Sturm BKSV Stuttgart-Nord 1001 Holz (473 + 528)
3. Gabriele Rosenwirth Sportvg Feuerbach 995 Holz (477 + 518).

Auch bei der Altersklasse Ü70 gab es nur 4 Starterinnen. Hier dominierten am ersten Tag die Starterinnen vom KVS Waldrems. Rita Brauer führte mit 514 Holz recht deutlich vor Renate Klausmann, die mit 491 Holz über 60 Holz Vorsprung auf Platz 3 hatte. Diesen belegte die mit 90 Jahren deutlich älteste Keglerin Frida Winter vom SV Esslingen. Am zweiten Tag konnte sich nur die Letzte des Vorkampfs Helga Fährmann SV Esslingen um ein paar Holz steigern und Frida Winter noch auf den 4. Platz verdrängen. Die Starterinnen vom KVS Waldrems lieferten sich derweil einen spannenden Kampf um Platz 1, der als einziger sicher für die Qualifikation zur Württembergischen Meisterschaft reichte. Rita Brauer, die bei weitem nicht an ihre sehr gute Leistung vom Vortag anknüpfen konnte, verlor Holz um Holz an Renate Klausmann. Nach 3 Bahnen ging Renate Klausmann knapp in Führung, aber nach den Vollen auf der letzten Bahn war wieder Rita Brauer vorn. Die besseren Räumer brachten am Ende den Sieg für Renate Klausmann mit 2 Holz Vorsprung.

Endergebnis Seniorinnen C:
1. Renate Klausmann KVS Waldrems 978 Holz (491 + 487)
2. Rita Brauer KVS Waldrems 976 Holz (514 + 462)
3. Helga Fährmann SV Esslingen 860 Holz (423 + 437).

Gleichzeitig wurden auch die Meisterschaften bei den Frauen, den Männern und den Senioren ausgetragen. Zu den Erfolgen und Platzierungen der KeglerInnen aus Backnang und Umgebung gibt es folgendes zu berichten.
Die Frauen gingen in Brackenheim an den Start. Hier war Anika Hopf vom KVS Waldrems nach dem ersten Tag 6. Im Finale verbesserte sie sich auf den 5. Platz, der auch nötig war, um sich für die Württembergische Meisterschaft zu qualifizieren. Bei den Männern, die in Denkendorf spielten, war nur Oliver Prade von der TSG Backnang vertreten. Er belegte im Vorkampf den 18. Rang und war damit am zweiten Tag nicht mehr startberechtigt. 6 Holz mehr hätte er gebraucht um den 16. Platz und damit das Finale zu erreichen. Bei den Senioren A war eine große Anzahl von Keglern aus unserem Raum am Start. Vordere Plätze belegten nach dem ersten Tag zwei Kegler vom KVS Waldrems. Helmuth Reiter und Gabor Kinka hatten mit 568 bzw. 566 Holz aber schon rund 30 Holz Rückstand auf Platz 1. Die Kegler von der TSG Backnang Wolfgang Prade und Roland Schöllkopf belegten die Plätze 9 und 11. Joachim Posowert vom SKV Aspach und Harald Restifo KVS Waldrems kamen auf Rang 14 und 15. Sylvio Trost (Waldrems) qualifizierte sich als 17. nicht für den Finaltag. Am Finaltag spielte Gabor Kinka groß auf - mit 636 Holz erreichte er das deutlich beste Ergebnis aller Teilnehmer an den einzelnen Meisterschaften. Damit sicherte er sich den Bezirksmeistertitel. Auch Helmuth Reiter legte am zweiten Tag deutlich zu. Seine 601 Holz bedeuteten am Ende noch den 2. Platz. Wolfgang Prade verbesserte sich auf den 7. Rang und verpasste wie schon in den letzten Jahren immer um ein paar Holz die Qualifikation für die Württembergische Meisterschaft. Den 6. Platz, der dafür benötigt wurde, belegte mit 8 Holz mehr als Wolfgang Volker Häuser aus Unterweissach, der für SKV Brackenheim startet. Die anderen Platzierungen: 11. Posowert, 13. Schöllkopf und 14. Restifo. Bei den Senioren B war Norbert Rommel vom KVS Waldrems nach dem ersten Tag Vierter. Durch die Bestleistung am zweiten Tag (555 Holz) konnte er sich auf den dritten Rang vorschieben. Leider hätte er für die Teilnahme an den Württemberger Meisterschaften Platz zwei gebraucht. Die Starter vom SKV Aspach platzierten sich im hinteren Mittelfeld - 8. Albrecht Tränkle und 12. Manfred Bürkle. Eckhart Flaig von der TSG Backnang war nach dem ersten Tag 14. und trat verletzungsbedingt am zweiten Tag nicht mehr an. Bei den Senioren C spielten unsere Kegler bei der Vergabe der vorderen Plätze keine Rolle. Ullrich Naumann (TSG Backnang) wurde 10., Werner Klausmann (KVS Waldrems) belegte Platz 11 und Norbert Kosinski (TSG Backnang) war am Ende 14.

Alle Ergebnisse der Bezirksmeisterschaften können Sie unter den folgenden Links einsehen:

>> Frauen

>> Seniorinnen A

>> Seniorinnen B

>> Seniorinnen C

>> Männer

>> Senioren A

>> Senioren B

>> Senioren C

 


>>zur?ck<<

18.05.2019
Württembergische Meisterschaft der Seniorinnen

  mehr...

12.04.2019
Einladung zur Jahreshauptversammlung 2019
  mehr...

01.04.2019
Bezirksmeisterschaften Mittlerer Neckar
  mehr...

IMPRESSUM DATENSCHUTZ