bitte warten, die Seite wird generiert...
Suche:
Kurzbericht zum sechsten Spieltag der Rückrunde 2019/2020
01.03.2020

Bezirksliga Mittlerer Neckar MÄNNER

29.02.2020
TSG Backnang 1 - VfL Sindelfingen 7:1 (3166:3073)

Im vorletzten Heimspiel der Rückrunde sollte die sehr gute Bilanz der Rückrunde weiter aufgebessert werden. Im ersten Durchgang sah es für die TSG schon recht gut aus. Beide Punkte wurden gewonnen und die TSG ging mit 65 Holz in Führung. Wolfgang Prade hatte nach drei gewonnenen Bahnen schon 31 Holz Vorsprung. Doch auf der letzten Bahn gab er davon 18 Holz wieder ab. Volker Piesch hatte es gegen einen deutlich schwächeren Gegner leichter. 3 Bahnen gewann Volker sehr sicher, die letzte aber nur knapp. Am Ende war sein Vorsprung mit 52 Holz deutlich. In der zweiten Runde lief es für die Backnanger nicht mehr ganz so gut. Die Punkte wurden geteilt, aber vom Vorsprung nur 2 Holz abgegeben. Beide Partien waren spannend bis zum letzten Wurf. Rainer Lorenz hatte nach 3 Bahnen eine Bahn gewonnen und 1 Holz Rückstand. Auf der letzten Bahn nahm er seinem Gegner 4 Holz ab und gewann so noch den Punkt. Auch Ullrich Naumann hatte nach 3 Bahnen nur eine gewonnen, doch er lag deutlich mit 30 Holz zürück. Durch eine starke letzte Bahn holte er einen großen Teil des Rückstands auf, aber 30 Holz waren doch zu viel. So fing der Punkt wegen 5 Holz Minus an den Gegner. Bei 3:1 Punkten und 63 Holz Plus war vor dem Schlussdurchgang noch nichts entschieden. Doch unsere Schlussspieler sicherten sich beide Punkte. Oliver Prade hatte gegen den Tagesbester der Gäste hart zu kämpfen und gewann bei 2:2 Satzpunkten nur knapp mit 12 Holz Plus. Roland Schöllkopf hatte nach 3 Bahnen noch 10 Holz Rückstand. Durch eine großartige Leistung auf der letzten Bahn (169 Holz) nahm er einem starken Gegner 28 Holz ab, erreichte 2:2 Satzpunkte und sicherte sich noch den Mannschaftspunkt. So wurde es am Ende noch ein deutlicher 7:1 Sieg mit auch klar besserer Gesamtholzzahl.

Ergebnisse: W.Prade (541/3:1/1), Piesch (504/4:0/1), Lorenz (521/2:2/1), Naumann (508/2:2/0), O.Prade (545/2:2/1), Schöllkopf (547/2:2/1).

Hier kann man den Spielbericht und die aktuelle Tabelle ansehen:

 >> Spielbericht Männer 1

 >> Aktuelle Tabelle Bezirksliga Männer

 

Bezirksklasse Mittlerer Neckar MÄNNER

29.02.2020
TSG Backnang 2 - VfL Sindelfingen 2 1:7 (2835:3062)

Im ersten Durchgang gab es für die Backnanger nichts zu holen. Beide Punkte gingen an die Gäste und der Rückstand der Heimmannschaft betrug schon 72 Holz. Chris Leuschner hatte gegen den Tagesbesten keine Chance, verlor alle 4 Bahnen und gab insgesamt 103 Holz ab. Mandeep Singh dagegen verlor sehr unglücklich. Nach 2 Bahnen hatte er schon 36 Holz Vorsprung, aber erst eine Bahn gewonnen. Doch die letzten beiden Bahnen verlor er mit 3 bzw. 2 Holz. So ging der Punkt trotz 31 Holz Plus für Mandeep wegen 1:3 Satzpunkten an die Gäste. In der zweiten Runde wurde ein Punkt geholt, doch es kamen weitere 75 Holz zum Rückstand dazu. Norbert Kosinski gewann den Mannschaftspunkt bei 2:2 Satzpunkten knapp mit 12 Holz mehr als sein Gegner. Erik Wünschirs büßte auf den ersten beiden Bahnen schon 60 Holz ein. Dann kam Marlon Braun für ihn, der auch gleich noch 37 Holz abgab. Immerhin konnte er auf Grund einer Steigerung bei gleichzeitigem Nachlassen des Gegners die letzte Bahn für sich entscheiden. In der Schlussrunde gab es keinen weiteren Punkt für die Backnanger. Ralf Hüttner stand gegen den zweitbesten Kegler des Tages trotz guter Leistung auf verlorenem Posten. Er verlor zwar alle 4 Bahnen, gab aber nur 44 Holz ab. Torsten Wolf war auf 2 Bahnen erfolgreich, aber auf Bahn 1 und 4 büßte er für einen Sieg zuviel Holz ein verlor so mit 36 Holz Minus.

Ergebnisse: Ch.Leuschner (438/0:4/0), Singh (496/1:3/0), Kosinski (494/2:2/1), Wünschirs/Braun (438/1:3/0), Hüttner (494/0:4/0), Wolf (475/2:2/0).

Hier kann man den Spielbericht und die aktuelle Tabelle ansehen:

 >> Spielbericht Männer 2

 >> Aktuelle Tabelle Bezirksklasse Männer

 

Bezirksliga Mittlerer Neckar FRAUEN

01.03.2020
TSG Backnang - KSC Winnenden 5:1 (1887:1754)

Im letzten Heimspiel der Rückrunde war unsere Frauenmannschaft gegen KSC Winnenden, der nur einen Platz vor ihnen lag, leicht favorisiert. Schon in der ersten Runde konnten sie das bestätigen. Beide Punkte wurden gewonnen und ein Vorsprung von 128 Holz erzielt. Mandy Schanne hatte gegen eine sehr schwache Gegnerin keine Mühe alle 4 Bahnen zu gewinnen. Der Abstand war am Ende mit 119 Holz überaus deutlich. Agnes Baur dagegen musste deutlich mehr für ihren Punkt kämpfen. Bei 2:2 Satztpunkten setzte sie sich knapp mit 9 Holz Plus durch. Im zweiten Durchgang wurden die Punkte geteilt. Heike Brosig gewann zwar gegen ihre Gegnerin nach Holz klar mit 69 Holz Plus, musste aber immerhin 1,5 Satzpunkte abgegeben. Simone Leuschner hatte gegen die Tagesbeste keine Möglichkeit für einen Satzgewinn, nur auf Bahn 1 war sie halbwegs nah dran. Der Sieg ging mit 64 Holz Differenz klar an ihre Gegnerin. Der Holzvorsprung aus Runde 1 wurde aber souverän verteidigt und so ein klarer Sieg errungen. Durch diesen Sieg zog die TSG-Mannschaft mit dem KSC Winnenden nach Pluspunkten gleich. Winnenden hat aber noch ein Nachholespiel zu absolvieren.
Ergebnisse: Schanne (485/4:0/1), Baur (438/2:2/1), Brosig (512/2,5:1,5/1), Leuschner (452/0:4/0).

Hier kann man den Spielbericht und die aktuelle Tabelle ansehen:

 >> Spielbericht Frauen

 >> Aktuelle Tabelle Bezirksliga Frauen

 


>>zur?ck<<

03.04.2020
Jahreshauptversammlung wird verschoben
  mehr...

08.03.2020
Kurzbericht zum siebenten Rückrundenspieltag
  mehr...

01.03.2020
Kurzbericht zum sechsten Spieltag der Rückrunde 2019/2020
  mehr...

IMPRESSUM DATENSCHUTZ