bitte warten, die Seite wird generiert...
Suche:
Regionalmeisterschaften Süd: Senioren Ü59 qualifizieren sich für Deutsche Meisterschaften
10.03.2019

Regionalmeisterschaften Süd Senioren Ü59

Am 10.03.2019 trafen sich die Senioren Ü59 zur Regionalmeisterschaft in Heidelberg. Neben den württembergischen Vertretern TSG Backnang (Württembergischer Meister) und SV Winnenden (Vizemeister) war auch der nordbadische Meister, der USC Heidelberg, bei dieser Baden-Württembergischen Meisterschaft zugegen. Trotzdem verlief das Turnier hoch spannend, denn jedes Team konnte einen Sieg verbuchen und musste eine Niederlage hinnehmen.

Backnang musste erst gegen Heidelberg und dann gegen Winnenden antreten musste. Winnenden gegen Heidelberg war das abschließende Spiel.
Die Heidelberger Senioren konnten die Backnanger in den letzten Jahren nie schlagen. Dieses Jahr hatten sie aber eine gute, ehrgeizige Truppe zusammengestellt. Die TSG Backnang war der Favorit, allerdings musste sich die Mannschaft erst wieder zusammenfinden. Mit Manfred Schlegelmilch kam wieder ein „Neuer" in die Mannschaft, also auch Probleme in der Abstimmung. Heidelberg konnte im 1. Satz immer wieder die Führung behaupten. Erst bei 15:15 gelang der TSG der Gleichstand. Der Satz war nun hart umkämpft. Leider konnten die Backnanger Herren nach dem 22:22 nur noch einen Punkt mehr machen und mussten den Satz abgeben. Im 2. Satz kam das TSG Team besser ins Spiel. Aber die abwehrstarker Heidelberger ließen sich nicht abschütteln und der TSG Angriff konnte sich nicht wie gewohnt entscheidend durchsetzen. So kamen die Gastgeber immer wieder auf und konnten den Satz offen gestalten. Bei 19:19 begann die Aufschlagserie von Peter Gressmann, die bis zum Satzgewinn (25:19) anhielt. Der Entscheidungssatz musste her. Ein extrem spannender Satz wurde erst ganz am Ende entschieden. 16:14 konnte Heidelberg knapp, aber nicht unverdient den Satz und damit die Partie für sich entscheiden.

So war das Spiel der TSG gegen Winnenden gleich ein Endspiel. Eine Niederlage hätte das Aus für die TSG Backnang bedeutet, die bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften 2018 den 5. Platz belegt hatten. Daher gingen die erfahrenen Backnanger Senioren hoch motiviert in die Begegnung. Bei den Württembergischen Meisterschaften hatten die Winnender Oldies gezeigt, dass sie auf Augenhöhe spielen können. Betreuer Pitt Richter hatte die Devise „Schnelle Aufschläge" ausgegeben. Vor allem Wolfgang Sprenger befolgte dies hervorragend. 9 Punkte in Folge servierte er dem Gegner einen schweren Aufschlag nach dem anderen. Anschließend kam Winnenden überhaupt nicht mehr ins Spiel. Mit 25:13 konnte Backnang den Satz für sich entscheiden. Ein guter Anfang. Den 2. Satz konnte Winnenden nun ausgeglichener gestalten, ja sogar in Führung gehen bei einem Rückstand von 13:15 musste noch eine Auszeit genommen werden. Konzentriert in der Schlussphase des Satzes konnte das TSG wieder mit guten Aufschlägen von Uwe Schlittenhardt die Entscheidung herbei führen. Der 25:21 Satzerfolg sicherte der TSG Backnang mindestens die Vizemeisterschaft.

Entscheidend war das letzte Spiel, Heidelberg gegen Winnenden. Heidelberg dominierte den 1. Satz deutlich. Schon schnell hatten sie sich einen deutlichen Vorsprung erarbeitet und diesen mit 25:17 auch sicher nach Hause gebracht. Ganz anders verlief der 2. Satz. Zunächst ausgeglichen setzten sich der SV Winnenden in der Mitte des Satzes leicht ab und hielt den Vorsprung bis zum 25:21 Satzgewinn. Der Entscheidungssatz hatte nun auch Backnang Bedeutung: Siegt Winnenden, dann ist die TSG Meister und direkt für die Deutsche Meisterschaft in Minden qualifiziert, siegt Heidelberg, muss Backnang in die Relegation um zur Deutschen Meisterschaft zu kommen.
Winnenden legt furios los und hatte beim Seitenwechsel schon eine 8:4 Führung heraus gespielt. Nur kurz stemmten sich die Gastgeber gegen die Niederlage ehe Winnenden mit 15:10 den Satz für sich entschied. Damit musste sich Winnenden in der Altersklasse Ü59 leider aus dem Wettbewerb verabschieden. Sie sind aber bei den Senioren Ü53 bei den Deutschen Meisterschaften vertreten.
Der Regionalmeister Süd, die TSG Backnang, vertritt in Minden gemeinsam mit den Seniorinnen Ü49 die Farben Backnangs und versucht eine gute Rolle zu spielen.

Regionalmeister Sued Senioren Ue 59: TSG Backnang
Stehend von links: Betreuer Pitt Richter, Jens Krüger, Walter Hafner, Wilfried van Meegen, Peter Gressmann, Manfred Schlegelmilch, Wolfgang Sprenger
Kniend von links: Franz Steiner, Wolfgang Sterzel, Uwe Schlittenhardt, Erwin Mathis

 


>>zurück<<


21.07.2019
50 Jahre Volleyball in Backnang, 2. Tag - Volleyballturnier
  mehr...

20.07.2019
50 Jahre Volleyball in Backnang
  mehr...

03.06.2019
Biggi und Wolfgang Sterzel erhalten silberne und goldene Ehrennadel
  mehr...

03.06.2019
Jahreshauptversammlung
  mehr...

28.04.2019
Allianz MTV Stuttgart II bei den Damen und SV Fellbach bei den Herren gewinnen das VLW-Verbandspokalfinale
  mehr...

27.04.2019
VLW-Verbandspokalfinale Volleyball Damen und Herren
  mehr...

30.03.2019
Oberliga Damen: TSG Backnang - TV Rottenburg 3:0 MEISTERSCHAFT!
  mehr...

24.03.2019
Oberliga Damen: SSV Ulm - 1846 TSG Backnang 1846 1:3
  mehr...

IMPRESSUM DATENSCHUTZ