bitte warten, die Seite wird generiert...
Suche:
Erste Damen holen den ersten Sieg, Damen 2 verlieren
18.11.2015

Der erste Saisonsieg, der erste Dreier

Oberliga-Volleyballerinnen der TSG Backnang gewinnen das Heimspiel gegen den TSV Bernhausen mit 3:1

Der Bann ist gebrochen, im sechsten Saisonspiel feierten Backnangs Oberliga-Volleyballerinnen ihren ersten Sieg. Und der fiel mit dem 3:1 gegen den TSV Bernhausen in der heimischen Mörikehalle gleich so deutlich aus, dass drei Punkte auf dem Konto zu verbuchen sind. Die TSG klettert auf den neunten Platz.

 

                          Freuten sich über den ersten Saisonsieg: Backnangs Volleyballerinnen um Franziska Schlipf (Nummer 7).Archivfoto: A. Becher

Freuten sich über den ersten Saisonsieg: Backnangs Volleyballerinnen um Franziska Schlipf (Nummer 7).Archivfoto: A. Becher

Bild vergrösern

(mis). Zuletzt hatte Backnang viermal in Serie denkbar knapp mit 2:3 verloren. Dafür gab es wie im Volleyball üblich zwar stets einen Zähler, doch gegen Bernhausen sollte unbedingt auch der ersten Sieg eingefahren werden. Im ersten Satz sah es allerdings nicht gut aus. Mit den präzisen, starken Aufschlägen der Gäste hatten die Murrtalerinnen enorme Probleme. Schnell lagen sie mit neun Punkten hinten – zu viel, um es wettzumachen. Mit dem 13:25 war der erste Satz nach 15 Minuten weg.

 

Im zweiten Durchgang ging ein Ruck durch das Team. Die TSG kam zunehmend besser ins Spiel. Lisa Müller setzte Bernhausen nun ihrerseits mit sehr druckvollen Aufschlägen unter Druck. Vanessa Maglica zeigte, dass sie nicht nur eine gute Mittelblockerin ist, sondern auch eine zuverlässige Größe in der Annahme. So erarbeitete sich Backnang Punkt für Punkt und hatte letztlich mit 25:16 die Nase vorne.

Auch im dritten Satz blieben die Einheimischen am Drücker. Die Annahme um Andrea Baier wurde immer sicherer. Nach Zuspielen von Anna Eiberger, in der Vorsaison noch für den Rivalen aktiv, schmetterte Franziska Schlipf die Bälle mehrmals präzise ins Feld des Kontrahenten. Der Lohn war das 25:20 und die 2:1-Führung.

Der erste Dreier der Runde war damit in Reichweite, ein verlorener vierter Satz hätte die Hoffnung aber zunichtegemacht. Mit gewohnt starken Aufschlägen punktete Carolin Lachenmaier. Saskia Schad sicherte Backnangs Block, über die Außenpositionen initiierten Andrea Lachenmaier und Leonie Maaß gute Angriffe. Alles in allem reichte das, um auch diesen Durchgang mit 25:16 zu gewinnen. Die Erleichterung beim TSG-Team war riesig.

TSG Backnang: Baier, Eiberger, Andrea Lachenmaier, Carolin Lachenmaier, Maaß, Maglica, Müller, Schad, Schlipf.

 

 

Nichts zu erben für Backnang II

Volleyballteam verliert mit 0:3

(fk). Nichts zu erben gab es in der Volleyball-Bezirksliga für Aufsteiger TSG BacknangII beim VC Freudental. 0:3 verloren die Murrtalerinnen. Zu Beginn hatte Backnang mit guter Taktik und starken Angriffen punkten können. Allerdings kam es dann beim Team von Trainer Dieter Sedlatschek zu Verständnisproblemen und die Gastgeberinnen zogen vorbei. Trotz starker Aufschläge und guter Angriffe über Julia Hammer und Elisa Scholl gelang es der Oberligareserve nicht, den Rückstand wettzumachen. Am Ende hieß es 22:25. Im zweiten Durchgang war Freudental von Beginn an vorne. Auch die Anweisungen von Backnangs Coach Sedlatschek in den Auszeiten halfen den Murrtalerinnen nicht mehr viel. Eine Wende blieb aus. Das 16:25 bedeutete das 0:2 nach Sätzen. Der dritte Durchgang war dann wieder enger. Allerdings zogen die TSG-Volleyballerinnen vor allem bei langen Ballwechseln oft den Kürzeren. Zwar brachte eine Aufschlagserie von Ramona Schwarz Backnang wieder ran, doch Freudental hielt dem Angriff stand und gewann mit 25:22.

TSG Backnang: Altherr, Bachmann, Hammer, Herrmann, Franziska Klenk, Jacqueline Klenk, Makri, Scholl, Schwarz, Wallau.


>>zurück<<


15.03.2016
4. Oldie-Cup Damen Ü55 und 8. Oldie-Cup Herren Ü65
Der Deutsche Volleyball-Verband in Zusammenarbeit mit der TSG Backnang 1846 e.V. laden zum 4. Oldie-Cup für Damenmannschaften Ü55 und 8. Oldie-Cup Herrenmannschaften Ü65 am 11. und 12.06.2016 recht herzlich ein.  mehr...

18.11.2015
Erste Damen holen den ersten Sieg, Damen 2 verlieren
  mehr...

22.09.2015
Damen2 Bezirksliga - Wir kommen!
  mehr...

IMPRESSUM